St. Jakobs-Apotheke: Statt auf dem Handy alle wichtigen Daten auf kleinem Plastikteil


PR – Für alle, die kein Handy haben oder keine Daten in ein Handy eingeben wollen, gibt es bei in der St. Jakobs-Apotheke in Wasserburg ab heute, Montag, die Immunkarte im Scheckkartenformat. 


Bisher ist die Jakobs-Apotheke in der Region die einzige, die diese Karte ausgibt.

Was braucht man dazu? Ein digitales Impfzertifikat (auch in der Apotheke erhältlich) und seine Adressdaten.

Die Apotheke fordert die Karte an und der Hersteller der Karte schickt sie binnen sieben Werktagen zu. Kosten: 9,90 Euro.