Noch gut eine Woche Schulferien und die Inzidenz-Zahlen klettern weiter - Im Landkreis pro Tag im Schnitt 50 offiziell Neuinfizierte


Noch eine Woche Schulferien – was eigentlich ist aus den Ferien-Lerncamps geworden zum Nachholen der Lern-Defizite der Pandemie und kommt eine Impf-Auskunftspflicht für die Lehrer?


Der Deutsche Lehrerverband jedenfalls lehnt diese Auskunftspflicht strikt ab und spricht sich für die Einführung einer konsequenten 3G-Regel an den Schulen aus.

Auf diese Weise lasse sich das Ziel eines hohen Gesundheitsschutzes im Schulbereich genauso erreichen wie mit der umstrittenen ImpfAauskunftspflicht, hieß es gestern vom Verband – wie der Bayerische Rundfunk berichtete.

Der Landkreis hat selbst am heutigen Sonntag eine steigende Tendenz an Neuinfektionen: Das Kreisgebiet liegt bei nun 144,4 Fällen in der Inzidenz. Das sind nun 378 offiziell registrierte Corona-Neuinfizierte in den vergangenen sieben Tagen – also im Schnitt über 50 pro Tag.

Und die Stadt Rosenheim steht weiter hoch über der 200 – bei 218,6 Fällen in der Inzidenz. Auch am Sonntag ein unerfreulicher dritter Rang in ganz Deutschland hinter Leverkusen und Wuppertal.

Der Landkreis Mühldorf mit den Altlandkreis-Gemeinden um Haag, Gars, Rechtmehring liegt heute bei deutlich gestiegenen 79,8 Fällen in der Inzidenz.