Gestern Nacht brannte plötzlich das Nebengebäude eines Gasthauses in der Ortsmitte - Kripo fahndet


Am gestrigen Donnerstagabend brannte das Nebengebäude eines Gasthauses in der Ortsmitte von Stephanskirchen am Simssee. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Brandfahnder von einer Brandstiftung aus …


Über den Notruf der Integrierten Leitstelle war gegen 23 Uhr alarmiert worden. Der Brandort lag direkt neben dem Gasthaus in der Schömeringer Straße in Stephanskirchen.

Das Feuer konnte durch die Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren zum großen Glück rasch abgelöscht werden. Der entstandene Schaden an dem Gebäude wird auf insgesamt etwa 60.000 Euro geschätzt.

Der Kripo übernahm noch vor Ort die ersten Ermittlungen. Die weiteren Untersuchungen werden vom zuständigen Fachkommissariat K 1 übernommen.

Die Kriminalpolizei Rosenheim bittet nun, unter der Telefonnummer 08031/200-0, mit folgenden Fragen um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wem sind am Donnerstagabend zur Tatzeit gegen 23 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der Brandörtlichkeit im Bereich der Schömeringer Straße in Stephanskirchen aufgefallen?
  • Wer kann darüber hinaus sachdienliche Hinweise geben, die zur Klärung der Tat beitragen könnten?