Dauerregen sorgt im nördlichen Altlandkreis Wasserburg für Überflutungen


Der anhaltende Starkregen trifft am heutigen Montag in der Region vor allem auch den nördlichen Altlandkreis Wasserburg. In Isen und Dorfen stehen mehrere Gebäude unter Wasser.


Die A94 ist seit heute Morgen betroffen. Wie die Autobahnpolizei mitteilt, gab es gegen 8.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Dorfen und Lengdorf einen Erdrutsch.

Ein Pkw-Fahrer verlor aufgrund der verschmutzten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Leitplanke.

Die Autobahn ist beidseitig voll gesperrt. Der anhaltende Dauerregen verhindere derzeit eine Räumung der Fahrbahn, die voller Schlamm sei, meldet die Polizei. Daher werde die Sperrung vermutlich noch bis zum frühen Abend andauern.

Der Verkehr wird über Lengdorf und Dorfen abgeleitet.

Fotos: Georg Barth