Wolfgang Zollorsch bei jüngster Sitzung des Gemeinderats vereidigt


Weil die beiden Feldgeschworenen in Rechtmehring nicht immer Zeit haben, wenn sie für ihr Amt gebraucht werden, haben sie nun vorgeschlagen, einen dritten Feldgeschworenen zu ernennen. Dazu erklärte sich Wolfgang Zollorsch in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats bereit.


Bürgermeister Sebastian Linner teilte dem Gremium mit, dass ein Feldgeschworener dabei sein müsse, „wenn Vermessungen sind“. Nun haben die beiden Amtsinhaber um Unterstützung gebeten. Einstimmig wurde hierfür Wolfgang Zollorsch gewählt und legte anschließend seinen Eid ab.