Auf der Salzburger Autobahn fand gestern eine aufwendige Bergungsaktion statt


Am späten Nachmittag ereignete sich gestern ein folgenschwerer Lkw-Unfall auf der A8 bei Rosenheim. Ein slowenischer Sattelzug kam zwischen Rohrdorf und Achenmühle, Fahrtrichtung Salzburg, nach rechts in Bankett und stürzte um.


Der Fahrer blieb unverletzt.

Zur Unfallursache können noch keine Angaben gemacht werden. Der Verkehr musste einspurig an der Unfallstelle vorbegeleitet werden, was bis gegen Mitternacht zu erheblichen Staus führte.

Die örtlichen Feuerwehren, die Autobahnmeisterei sowie die Verkehrspolizei Rosenheim waren bis spät in die Nacht hinein im Einsatz. Die Verkehrspolizei bat alle Verkehrsteilnehmer entsprechend um Geduld.