Wieder in Unterreit: Der Drittplatzierte FC Grünthal empfängt den Tabellenführer und Ex-Bezirksligisten Waldkraiburg


Während der SV Amerang spielfrei hat, steht am Sportplatz von Unterreit das nächste Kreisliga-Heimspiel für den FC Grünthal an. Das nun schon fünfte Heimspiel am siebten Spieltag!


Man empfängt als aktuell Drittplatzierter am kommenden Sonntag um 15 Uhr den Ex-Bezirksligisten und Tabellenführer VfL Waldkraiburg.

Nach dem Abstieg des VfL in der vergangenen Saison mussten die Gäste seit vielen, vielen Jahren erstmals wieder den Gang in die Kreisliga antreten. 

Eingewöhnungszeit brauchte die Mannschaft um Trainer Anton Weichart allerdings nicht, denn nach fünf Spieltagen grüßen sie von der Tabellenspitze.
Im Grünthaler Lager ist man von der besagten Tabellenspitze ebenfalls nicht weit entfernt, auch wenn man letzte Woche eine bittere Derby-Niederlage gegen den SV Amerang einstecken musste – wie berichtet.

Nun heißt es für das Team um Coach Christian Fleißner wieder in die Spur zu finden und den Zuschauern noch mal eine gute Partie zu zeigen. Diese Aufgabe wird jedoch nicht einfach werden, denn der VfL hat den Großteil der Bezirksliga-Mannschaft halten können und ist seit dem ersten Spieltag ungeschlagen.

Für den FCG lautet die Devise, vor allem wieder vorne in der Offensive wieder mehr Torgefahr auszustrahlen. Nach zahlreich erzielten Treffern in den ersten drei Spielen gelang in den letzten beiden Partien nur noch ein Treffer. Vor allem der letzte und entscheidende Pass kommt aktuell zu selten an.

Beide Teams werden versuchen, alles in die Waagschale zu werfen, um im Führungstrio der Tabelle zu bleiben.

Die Vorzeichen für eine spannende Partie könnten nicht besser sein, Fans!

ps