Stadtwerke Wasserburg: Ab kommenden Montag kann es für die Anlieger und den Durchfahrtsverkehr zu Behinderungen kommen


Nachdem die Wasserleitung im Bereich am Fröschlanger in Wasserburg erneuert worden war, wird nun ein Teil der Wasserleitung im Bereich Siedlung am Dobl ausgetauscht.


Betroffen sind die Anlieger der Hausnummern 22 bis 50, also von der Abzweigung am Fröschlanger bis zur Kreuzung an der Schmerbeckstraße.

Die Stadtwerke Wasserburg werden dort ab Montag, 30. August, mit den Arbeiten zur Verlegung der neuen Wasserleitung beginnen.

Aufgrund der hierfür notwendigen Grab- und Verlegearbeiten kann es für die Anlieger und für den Durchfahrtsverkehr zu Behinderungen kommen. Die zum Teil notwendigen Absperrungen von Zufahrten zu anliegenden Garagen und Grundstücken werden jeweils kurzfristig vor Ort mit den betroffenen Anwohnern koordiniert, so die Stadtwerke heute Nachmittag.

Die gesamte Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Anfang Oktober dauern.

Die Stadtwerke versuchen, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten – sollten dennoch Probleme auftreten, können diese unter der 0 80 71 / 90 88 – 11 gemeldet werden.