Eiselfinger Ferienkinder besuchten Landwirtschaftliches Lohnunternehmen


Neu im Eiselfinger Gemeinde-Ferienprogramm war in diesem Jahr die Besichtigung des landwirtschaftlichen Lohnunternehmens Stefan Lex. Organisiert wurde die restlos ausgebuchte Veranstaltung vom Elternbeirat des Eiselfinger Kindergartens. Der Firmeninhaber persönlich nahm sich an zwei Tagen viel Zeit, um den jungen Besuchern in Kleingruppen einen umfassenden Einblick in die spannende Welt der großen Landmaschinen zu gewähren.


Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Gras- und Maishäcksler? Wie macht der Maishäcksler den Mais überhaupt so klein? Und wie funktioniert eine Strohballenpresse? Diese und viele weitere Fragen wurden ausführlich beantwortet. Einige der kleinen Besucher konnten dabei auch bereits viel Fachwissen mit einbringen. Praktisch nachahmen durften die Kinder, wie der Mähdrescher das Getreide in Stroh und Korn trennt. Stefan Lex erklärte ausführlich, was hierbei alles zu beachten ist und wie der richtige Erntezeitpunkt bestimmt wird. Besonderer Höhepunkt zum Abschluss des Besuchs war schließlich noch die Möglichkeit, eine Runde in einem landwirtschaftlichen Gefährt mitzufahren.

GR