Endstation Wiese nach erfolgreichem Ignorieren von mindestens fünf Warntafeln - Unglaubliches Gekurve um Rott


Seit über einer Woche ist es ein Gekurve um Rott, das es schier unglaublich ist. Die Anwohner von Dobl können am allerbesten davon ein Lied in tiefstem Moll singen. A harmloses Feldwegerl dort, das sich in der Breite verdoppelt hat und geradezu asphaltierten Charakter angenommen hat.


Von den vorbeirauschenden Fahrzeugen rund um die Uhr ganz zu schweigen. Gießkannen, Eimer, Kinder-Spielzeug – alles mögliche haben sie schon an den Straßenrand platziert, um wenigstens eine Reduzierung der Geschwindigkeit zu erreichen.

Christian Schaber und andere Leser haben uns am heutigen Spätnachmittag zudem Fotos geschickt – bei der Absperrung der B15 Höhe der Einmündung an der Firma ALPMA hatte sich ein Sattelzug in einer Wiese festgefahren. Nach erfolgreichem Ignorieren von nun mindestens fünf Warntafeln …

Oh mei, oh mei, Navi !

Noch bis zum kommenden Freitag soll’s diese leidige Umleitung zur Umleitung geben (wir berichteten).