Drei-Stunden-Regelung fürs Haager Freibad eingerichtet


Die striktere Regelung das Badetriebes im Haager Naturfreibad ab einer Inzidenz von 50 im Landkreis schreibt unter anderem drei Zeitabschnitte mit jeweils drei Stunden vor, zu denen das Bad besucht werden darf. Das Hygienekonzept des Freibads erfordert, dass bei Überschreiten einer Inzidenz von 50 unter anderem die Besucherzahl von 250 auf 100 gleichzeitig anwesende Personen herabgesetzt wird.


 

Um trotzdem mehreren Gästen den Besuch des Bades zu ermöglichen, wurden drei Zeit-Abschnitte gebildet, während dieser sich jeweils 100 Badegäste auf dem Gelände aufhalten dürfen.

 

Die Zeitabschnitte sind von:

 

o     9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

o    13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

o    16.30 Uhr bis 19.30 Uhr.

 

„Wir bedauern diese Entwicklung“, so Bürgermeisterin Sissi Schätz. „Gleichzeitig aber bitten wir um Verständnis, dass auch andere Gäste noch am selben Tag das Bad besuchen möchten. Wir hoffen, dass wir so eine gute Lösung für möglichst viele Bürger bieten können.“