Ein 27-Jähriger aus Stuttgart wollte mit seinem Wagen den Fahrstreifen wechseln und übersah dabei ein Motorrad


Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Biker kam es am gestrigen Dienstagnachmittag im Bereich der Äußeren Münchener Straße in Rosenheim. Ein 27-Jähriger aus Stuttgart wollte mit seinem Wagen den Fahrstreifen wechseln und übersah dabei einen vor ihm fahrenden Motorradfahrer aus Münster.


Durch den Aufprall wurde der 31-jährige Motorradfahrer leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim transportiert, meldet die Polizei heute Morgen.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro, ein Ermittlungsverfahren gegen den Stuttgarter wurde eingeleitet.