Spiel und Spaß im Sommercamp bei den Rotter Basketballern - Noch Plätze frei


Heiß ging es her am Wochenende in der Rotter Schulturnhalle. Und das war nicht nur den hochsommerlichen Temperaturen geschuldet, sondern auch den anspruchsvollen Stationen, die mit viel Spaß und unter professioneller Anleitung beim Sommercamp der Basketballer absolviert wurden.


Da bedurfte es dann anschließend noch ein Eis zum Kühlen.

Insgesamt 31 Kinder, gekleidet in coolen Shirts vom Campsponsor „ForThree“, konnten die Rotter Coaches auf dem Parkett begrüßen.

Camp-Leiterin Linda Kreuzer freute es besonders, dass am Samstag sogar zwei Drittel davon Neulinge waren.

So entwickelte sich ein abwechslungsreicher Tagesablauf mit vielen Stationen, in denen die Basics vermittelt, aber auch spielerische Wettbewerbe veranstaltet wurden. Hier ließen die tollen Preise, die von der Sparkasse und der Raiffeisenbank gestiftet wurden, die Augen der Kinder glänzen. Zwischendurch gab es zur Stärkung noch ein gutes Mittagessen vom Landgasthof Stechl.

Dieses Camp hat wieder einmal alle Erwartungen mindestens erfüllt und – dank der vielen Kinder, die mit Herz und Eifer dabei waren – sogar übertroffen: Die Rotter Basketball-Abteilung würde sich freuen, alle Neulinge nach den Ferien im Training begrüßen zu dürfen.

Ein besonderer Dank ging an die Coaches und Helfer.

Es sind noch einige Plätze frei für die U14 bis U18 am Freitag, 27. August, und für die U8 bis U12 am Samstag, 28. August.

pb