Jugend der Starbulls Rosenheim konnte am Wochenende beide Testspiele gegen Regensburg gewinnen


Die U17-Jugend der Starbulls Rosenheim konnte sich am Wochenende in beiden Testspielen deutlich gegen Regensburg durchsetzen. Nach dem erfolgreichen Auftakt der U20-Junioren erneut ein Klasse-Ergebnis …


Die U17 hatte ihr letztes Spiel im Oktober 2020 und konnte nun nach dieser langen Pause wieder die Schlittschuhe schnüren.

Nachwuchs-Cheftrainer Oliver Häusler:

„Wir sind sehr froh, dass wir nach so langer Pause wieder unsere ersten Spiele bestreiten durften. Am Samstag hat man den Jungs die Nervosität im ersten Drittel noch angemerkt, aber im Verlauf des Spiels konnten wir sie ablegen.

Alle haben versucht, ab der ersten Sekunde ihr Bestes zu geben. In der Offensive waren wir in beiden Spielen sehr stark aufgestellt, aber in der Defensive gibt es noch ein paar Unstimmigkeiten, die wir aber durch Spielpraxis und Training abstellen werden.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit den ersten Spielen. Der Einsatz des gesamten Teams war hervorragend und die Stimmung im Team ist auch sehr gut. Zur Saison hin müssen wir uns allerdings noch steigern, denn dort warten starke Gegner auf uns.“

Die Spiele der Jugend im Detail

EV Regensburg – Starbulls Rosenheim 2:7 (1:3/0:2/1:2)

Spielverlauf: 11:54 0:1 Groh (Schnellhase, Galfinger), 12:16 0:2 Mühlfenzl (Pummer, Kerbel), 0:3 Achatz (Stein, Böhm), 14:10 1:3 Hammel (Biebl, Weinberger) (PP1), 20:10 1:4 Raab (Oswald, Müller), 34:31 1:5 Schneider (Oswald), 42:43 1:6 Schneider (PP1), 43:23 1:7 Oswald (Raab, Schneider) (PP1), 46:26 2:7 Lutschnikov

Strafzeiten: Regensburg 7 – Starbulls 5

EV Regensburg – Starbulls Rosenheim 3:7 (1:3/1:3/1:1)

Spielverlauf: 00:46 Müller (Raab), 06:59 1:1 Weinberger (Hammel, Beyer), 08:24 1:2 Oswald (Wieser, Raab), 13:03 1:3 Oswald (Raab, Zerhoch), 24:37 1:4 Schneider (Oswald), 29:15 1:5 Müller (Midasch, Mühlfenzl) (PP1), 38:43 2:5 k.A. (Axberg), 39:04 2:6 Oswald (Mühlfenzl), 49:56 2:7 Groh (Mühlfenzl, Midasch), 53:44 3:7 Biebl (Broll, Kowal)

Strafzeiten: Regensburg 6 – Starbulls 1