Beim Rotter Ausee: 47-jähriger Mann landet mit seiner Maschine im Graben


Beamte der Rosenheimer Polizei befuhren am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Schechen und dem Rotter Ausee.


Im Bereich eines Maisfeldes sahen sie im Graben eine männliche Person liegen und in unmittelbarer Nähe ein verunfalltes Motorrad. Der Mann, ein 47-jähriger Mann aus dem Raum Wasserburg, war ansprechbar und meinte, dass er wohl irgendwie eingeschlafen sei.

Die Beamten vermuteten noch eine andere Ursache des Unfalles, denn der 47-Jährige war stark und deutlich erkennbar alkoholisiert.

Einen Atemalkoholtest verweigerte der Mann, die Beamten ordneten eine Blutentnahme an.

Der 47-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung ins Klinikum transportiert, am Motorrad entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.