... und leider auch noch erste Punkte: Ohne Kapitän Christian Bauer, Thomas Schaberl, Michael Vital, Matthias Neumaier geht's am Sonntag nach Waldperlach


Max Wieser (Foto) erzielte beim letzten Aufeinandertreffen das 1:0:


Nach der Niederlage zuletzt im Derby beim TSV Dorfen steht für die SG Reichertsheim-Ramsau-Gars am Wochenende in der Fußball-Bezirksliga nun ein weiteres Auswärtsspiel auf dem Programm. Am Sonntag ist man um 14.30 Uhr beim SV Waldperlach zu Gast …

Durch die knappe Auftaktpleite in Bad Endorf, dem abgebrochenen Spiel beim FC Aschheim (das für den 31. August jetzt neu angesetzt wurde), der Derby-Pleite in Dorfen und dem verschobenen Spiel gegen den TSV Buchbach, wartet die SG weiterhin auf die ersten Punkte in dieser Spielzeit.

Diese sollen am kommenden Sonntag eingefahren werden. Für Waldperlach ist die Begegnung bereits das fünfte Spiel in dieser Saison. Nach einem Traumstart mit sieben Zählern aus den ersten drei Partien, musste der SVW unter der Woche nun die erste Niederlage hinnehmen. Dennoch steht Waldperlach weiterhin auf einem starken vierten Tabellenplatz.

Für das Spiel am Sonntag muss SG-Coach Michael Ostermaier erneut auf zahlreiche Stammkräfte, rund um Kapitän Christian Bauer, Thomas Schaberl, Michael Vital und Matthias Neumaier verzichten. Dadurch werden viele junge Spieler aus der eigenen Jugend auf Spielzeit kommen.

Beim letzten Auswärtsspiel in Waldperlach gab es in der Bezirksliga-Saison 2018/19 eine bittere 1:4-Klatsche für die SG RRG. Das Rückspiel in Ramsau endete mit 1:1. Am Ende der Saison stieg der SVW in die Kreisliga ab. Der SVW schaffte aber durch eine starke Saison, mit 15 Zählern Vorsprung nach gerade einmal 20 Spielen, den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga.