Randalierer beschädigt Autos und geht auf 65-jährigen Mann los


Gegen 0.30 Uhr randalierte ein bisher unbekannter, junger Mann heute Nacht am Eschenweg in Großkarolinenfeld.


Im Zuge seines „Aussetzers“ versuchte der flüchtige Mann zwei Außenspiegel von zwei geparkten Pkw abzureißen. Ein Anwohner konnte die Tathandlung beobachten und stellte den Beschuldigten zur Rede, meldet heute Morgen die Polizei.

Aufgrund der Ansprache kam es zu einer handfesten Rangelei, in der ein 65-Jähriger aus Großkarolinenfelder im Gesicht und am Unterarm verletzt wurde. Der Geschädigte wurde hinsichtlich seiner blutenden Wunden durch Einsatzkräfte des BRK erstversorgt.

Nach Angaben von Zeugen vor Ort wird der flüchtige Täter auf 17 bis 18 Jahre geschätzt.

Er hat dunkelblondes, leicht gewelltes Haar und wird auf zirka 1,85 Meter geschätzt. Geflüchtet ist der Täter mit einem blauen, älteren, Fahrrad.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise: Polizeiinspektion Bad Aibling, Telefon 08061/90730.