Heute in Rosenheim: An frischer Luft und mit Abstand die beste Musik genießen


Wie wäre es, dem Alltag wieder einmal eine besondere Note abzugewinnen? Sich in reizvoller Umgebung hinreißender Musik hinzugeben? Wenn die Anfahrt kurz und der Eintritt frei ist? Im Rahmen der Aktion „Sommer in Rosenheim“ präsentiert die Stadtkapelle Rosenheim am heutigen Mittwoch um 19.30 Uhr den dritten Teil ihrer Serenadenkonzertreihe. Gestartet war die Trilogie am 7. Juli im Herzen der City und auch diesmal werden dort wieder ausgewählte Musikstücke ertönen. Die Kapelle eröffnet die Aufführung am Max-Josefs-Platz, wechselt anschließend zum Ludwigsplatz, um dann nochmals zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Die Stücke werden jeweils in einem Zeitrahmen von 15 Minuten gespielt, das Konzert endet gegen 20.30 Uhr.


Die ZuhörerInnen dürfen sich auf ein hochmotiviertes Ensemble freuen und auf Titel, die Ohren und Herzen zum Klingen bringen. So wird neben dem Deutschmeister – Regimentsmarsch von Wilhelm August Jurek auch der König Ludwig II.- Marsch von Georg Seifert ertönen. Zudem verwöhnt das Orchester ihr Publikum mit modernen Stücken, wie der Queen ́s Park Melody von Jacob de Haan und dem von Eric Idle komponierten Titel „Always Look on the Bright Side of Life“, das dem weltweit bekannten Kultfilm „Das Leben des Brian“ entstammt.

Des Weiteren hält die Stadtkapelle ein besonderes Hör-Zuckerl bereit. Der langjährige Trompeter Thomas Kronast nutzte die Zeit der Pandemie und des Lockdowns, um auf das Instrument Tuba umzusteigen, sehr zum Leidwesen des Trompetenregisters. Das tiefe Register aber war begeistert, und dann auch all seine MusikerkollegInnen. Die tiefe Bläsersektion hat mit seiner akustischen Verwandlung eine hervorragende Unterstützung gefunden, um mit ihrer Spielkunst auch dieses Mal ein Garant für ausgezeichneten Musikgenuss zu sein.

Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Abend in sommerlicher Kulisse. Stimmen Sie mit der Stadtkapelle Rosenheim den Wettergott gnädig, denn bei Regen entfällt das Konzert ersatzlos. Die nächste Gelegenheit das Symphonische Blasorchester in voller Klangpracht im Konzert zu erleben, ergibt sich am 17. Oktober im Rosenheimer Kultur+Kongress Zentrum – Kartenvorverkauf demnächst.