Die Abteilung Volleyball des TSV Eiselfing freut sich über großzügige Spende


Die Corona-Krise hat auch die heimischen Sportvereine hart getroffen. So ist die Abteilung Volleyball des TSV Eiselfing auf die Unterstützung durch Sponsoren angewiesen, um den Ligabetrieb mit zahlreichen Jugend.-Mannschaften und vier Damen-Teams aufrecht erhalten zu können.


Die Sparkasse Wasserburg greift den Eiselfinger Volleyballern deshalb finanziell gerne unter die Arme und unterstützt die engagierte Jugendarbeit mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro.

Konrad Angerer von der Sparkassen-Geschäftsstelle Eiselfing überreichte den symbolischen Spendenscheck jetzt an Hans Pauker, Florian Niederlechner und Marianne Hofmann von der Abteilung Volleyball.

Dabei gratulierte er auch nochmal ganz herzlich den jungen Beachvolleyballerinnen zur Bronze-Medaille bei der Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaft – wir berichteten.

Das Foto zeigt von links Hans Pauker, Konrad Angerer, Florian Niederlechner und Marianne Hofmann.