Hochspannung beim Eiselfinger Gemeindepokal im Stockschießen: Sensationelle Wende zugunsten der Senioren des Lax-Stammtisches aus Alteiselfing


Gesellig-sportliches Beisammensein und am Ende ein spannendes Finale: Nach der corona-bedingten Zwangspause 2020 konnte in diesem Jahr wieder der Eiselfinger Gemeindepokal im Stockschießen ausgetragen werden. Den Wanderpokal sicherten sich die Senioren des Lax-Stammtisches aus Alteiselfing!


Sie haben’s einfach drauf – unser Foto zeigt von links Stockschützen-Abteilungsleiter Bernhard Deinwallner mit den strahlenden Siegern Josef Hainzlschmid, Walter Müller, Hermann Oettl, Georg Bruckmaier sowie Hans Zoßeder und ganz rchts mit Bürgermeister Georg Reinthaler bei der Siegerehrung.

Bernhard Deinwallner, der Abteilungsleiter der Stockschützen im TSV Eiselfing, konnte insgesamt 17 Mannschaften – aufgeteilt auf zwei Gruppen – begrüßen. „Viele Ortsvereine, Feuerwehren, der Gemeinderat, Unternehmen und Institutionen treffen sich wieder zum freundschaftlich-fairen Wettkampf“, freute sich der zugleich leitende Schiedsrichter.

In der Vormittagsgruppe errang die Jugend des Lax-Stammtischs den ersten Platz vor der Feuerwehr Aham.

Am Nachmittag taten es ihnen dann die Senioren gleich, die die Bäckerei Daumoser auf Rang zwei verwiesen.

Im spannenden Finale lag die Stammtisch-Jugend schließlich nach den ersten Kehren bereits mit 13:0 Punkten deutlich vorne. Doch die Senioren gaben nicht auf und schafften mit großer Zielgenauigkeit und Routine am Ende der regulären Spieldauer noch den spektakulären Ausgleich.

Mit diesem psychologischen Vorteil im Rücken drehten sie in der Verlängerung die Partie und gewannen am Ende noch mit 19:13 Punkten den von Bürgermeister Georg Reinthaler überreichten Wanderpokal der Gemeinde Eiselfing.