Wetterexperte: Saharaluft bringt hochsommerliche Hitze nach Deutschland


„Jetzt also doch! Der Hochsommer nimmt doch noch Anlauf. Es wird in den nächsten Tagen langsam aber sicher immer wärmer. Ab Mittwoch fällt im Südwesten die 30-Grad-Marke. Die sehr warmen bis heißen Luftmassen breiten sich dann auch bis in den Osten des Landes aus.


Freitag sind am Oberrhein bis zu 35 Grad drin, im Osten bis zu 32 oder 33 Grad. Das mag man ja kaum glauben, aber der August kann doch noch Hochsommer und Hitze und das genau zum Ende der Hundstage. Ob es nun ein kurzes Hitze-Intermezzo sein wird oder eine längere Hitzewelle kann man aktuell nicht sagen“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met.

„Im August gab es bisher noch keine 30 Grad, das wird sich aber ab Mittwoch ändern.

Zuerst werden im Südwesten bis zu 30 Grad erreicht, ab Donnerstag dann auch in weiteren Landesteilen. Der Freitag könnte bis zu 35 Grad am Oberrhein bringen. Der Hochsommer will es scheinbar nochmal richtig wissen.

Doch wie lange bleibt diese Hitze? Ist es nur ein kurzes Intermezzo oder wird es etliche Tage heiß bleiben? Derzeit ist das noch etwas unsicher. Doch mit Stand der vergangenen aktuellen Wetterberechnungen könnte sich die Hitze nun doch einige Tage bei uns halten.

Nächste Woche würde es nach den aktuellen Modellberechnungen sogar noch heißer werden. In Frankreich rutschen wir Richtung 40-Grad-Marke. Da scheint in Sachen Hochsommer tatsächlich noch etwas zu passieren“, so Jung.

Das große Schwitzen ist auf einmal da. So geht es in den kommenden Tagen deutschlandweit weiter:

Dienstag: 19 bis 27 Grad, aus Westen noch Schauer, sonst meist trocken, Sonnenschein

Mittwoch: 22 bis 30 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, meist trocken

Donnerstag: 24 bis 32 Grad, viel Sonnenschein, bestes Bade- und Grillwetter

Freitag: 25 bis 34 Grad, einzelne Hitzegewitter, daneben viel Sonnenschein

Samstag: 24 bis 33 Grad, viel Sonne, einzelne Gewitter

Sonntag: 28 bis 37 Grad, viel Sonnenschein, schwül und später Gewitter

Montag: 24 bis 33 Grad, Mix aus Sonne, Wolken, Gewittern mit Unwetterpotenzial

Dienstag: 20 bis 29 Grad, leicht wechselhaft mit Sonne, Wolken und Schauern

 

Jung: „Es stehen uns dank der heißen Elfi, so heißt das Hoch, sehr warme Hochsommertage bevor. Auch nachts wird es wärmer.

Teilweise sinken die Frühwerte nicht unter 20 Grad. Damit sind sogar tropische Nächte möglich.

Da steht uns ein heißes Augustwochenende bevor.

Aber aufgepasst, denn Hitzegewitter kann es weiterhin geben und das besonders am Wochenende und die können stellenweise richtig heftig ausfallen. Hagel, Sturmböen und Starkregen können mit dabei sein.“