Gemeinsam mit Ermine Bolat und Tamara Hölzl neue Fachangestellte für Arbeitsmarkt-Dienstleistungen bei der Agentur für Arbeit in Rosenheim


Feierliche Zeugnisübergabe in der Agentur für Arbeit Rosenheim: Drei junge Frauen haben die Abschlussprüfung zur Fachangestellten für Arbeitsmarkt-Dienstleistungen erfolgreich bestanden.


Unser Foto zeigt von links die drei glücklichen Ex-Azubis Ermine Bolat, Christina Kaluza und Tamara Hölzl.

Michael Schankweiler, Leiter der Rosenheimer Arbeitsagentur, freut sich, dass er die drei frischgebackenen Fachkräfte in seinem Haus begrüßen kann:

„Herzlichen Glückwunsch, Sie haben in einer besonderen Zeit die Ausbildung zur Fachangestellten für Arbeitsmarkt-Dienstleistungen erfolgreich abgeschlossen und damit einen wichtigen Meilenstein erreicht.

Wie schon nach der Schulzeit beginnt nun wieder ein neuer Abschnitt für Sie, jetzt geht es erst richtig los! Zu Ihrem Erfolg haben ganz sicher viele Menschen beigetragen, die wie Ihre Eltern auch sehr stolz auf Sie sind.

Uns war es sehr wichtig, dass Sie eine gute Ausbildung bekommen und nun warten bei uns viele spannende Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten auf Sie. Unsere Kundinnen und Kunden werden Ihr Fachwissen, Ihre Freundlichkeit und ausgesprochene Servicementalität zu schätzen wissen.

Auf Sie warten bei uns natürlich auch Aufstiegsmöglichkeiten, nach entsprechender Erfahrung auch zur Führungskraft oder Expertin für besondere Fachgebiete.“

Schankweiler freute sich bei der kleinen Feierstunde besonders auch darüber, der ehemaligen Auszubildenden Christina Kaluza (oben Bildmitte) einen Ehrenpreis für ihren besonders erfolgreichen Abschluss, auch im Namen der Regierung von Niederbayern, aussprechen zu dürfen.

Geschäftsführungs-Mitglied Michael Vontra, die Bereichsleiter Fabian Wilhelm und Michael Kinzlinger, der Personalratsvorsitzende Hans-Georg Albert sowie Fachausbilder Robert Kailer gratulierten ebenfalls gerne.

Die drei Fachangestellten würden auf Befragen den bisherigen Weg nochmals so gehen. Auch wenn ihnen mit dieser Ausbildung andere Wege offen stehen, so sei ihre Entscheidung ganz bewusst für die Agentur gefallen.