Bauausschuss der Stadt winkt Vorschläge der Verwaltung durch


19 weitere Orte, an denen künftig Fahrräder sicher abgestellt werden können, wird es ab Herbst in der Wasserburger Altstadt gebe. Der Bauausschuss der Stadt genehmigte bei seiner gestrigen Sitzung neue Stellplätze vornehmlich in der Herren- und Färbergasse sowie in der Ledererzeile. Nach weiteren Standorten will man Ausschau halten. Diskutiert wurde gestern in der Hauptsache darüber, ob für die Fahrradstellplätze auch Parkplätze für Pkw geopfert werden sollen. Eine Mehrheit im Bauausschuss war dafür.