EHC Waldkraiburg verlängert mit Schneider und Felix Lode


Eins der großen Ziele der meisten Junglöwen beim EHC Waldkraiburg ist es, irgendwann für die erste Mannschaft und somit für die „Großen“ spielen zu können. Auf dieses Ziel wurden auch Felix Lode und Kevin Schneider von den Jugendtrainern des EHC Waldkraiburg mit Spaß und Akribie vorbereitet, womit sie heute das sind was sie sind: Wichtige Stützen im Team und Hoffnungs- und Leistungsträger für die Zukunft.


 

Beide Spieler, Lode als Verteidiger, Schneider als Angreifer teilten sich ihre Zeit in den Jugend-Teams des EHC Waldkraiburg. 2015/2016 verbrachten beide noch in der Spielgemeinschaft Waldkraiburg/Berchtesgaden, bevor es Schneider nach einem weiteren Jahr in Waldkraiburg vorerst ins U16- und U17-Team zu den Eisbären nach Regensburg zog. Dort sammelte er unter anderem in der Schüler-Bundesliga nicht nur Punkte in Form von Toren und Assists, sondern auch wertvolle Erfahrung.

 

Für beide Spieler startete die Laufbahn in der Seniorenmannschaft der Waldkraiburger Löwen in der Saison 2019/2020. Hier werden sie vom Trainer-Duo Piskunov in das Spiel integriert, sodass die Fans noch viele Jahre Freude an diesen jungen Wilden haben dürfen.

Der EHC Waldkraiburg freut sich weiterhin mit Kevin Schneider (Rückennummer 8) und Felix Lode (Rückennummer 10) planen zu dürfen und hofft, dass dies ein Beispiel für andere junge und kommende Eishockeygenerationen sein kann.          AHA