Junglöwen bleiben auch während der Sommerpause aktiv


Im August ist in der Regel Sommerpause im Jugendfußball. Nicht so beim TSV 1880 Wasserburg. Dank der engagierten Trainer ist es möglich, allen Jugendspielern sowie allen neuen Interessierten weiterhin Training anbieten zu können. 


 

Wer Lust hat, einfach mal ins Fußballtraining reinzuschnuppern oder als aktiver Spieler ein Teil des Löwenrudels werden möchte, der kann gerne bei den Löwen vorbeischauen. Auskunft über die Trainingszeiten geben die Jugendleiter Florian Himmler (Telefon 0176/42057634 oder Email: florianhimmler@yahoo.de) oder Tobias Stalleder (Telefon 0151/65141077 oder Email: tobiasstalleder@web.de).

 

In den letzten Jahren konnten die Wasserburger Herren große Erfolge feiern. Genauso erfreulich ist es, dass im Zuge dessen auch die Jugendarbeit in Wasserburg wieder gewaltig in Schwung gekommen ist und in den letzten Jahren durch nachhaltige Arbeit eine positive Entwicklung genommen hat, die für die Zukunft hoffen lässt. Wasserburg hat alle Altersklassen im Spielbetrieb, stellt wieder 12 Jugendmannschaften und kann Fußball als Breitensport sowie leistungsorientiert bieten.

 

Zwischen den vielen ehrenamtlichen, gut ausgebildeten Trainern und Helfern und den erfolgreichen Herren erfolgt ein regelmäßiger Austausch. Trainer und Spieler der Herrenmannschaften unterstützen in regelmäßigen Abständen die Jugendtrainer und nehmen auch am Trainingsbetrieb der Kinder und Jugendlichen teil. Dazu passt es auch, dass Wasserburg, wie bereits berichtet, ab sofort DFB-Ausbildungszentrum wird. Im Wasserburger Jugendfußball herrscht Aufbruchstimmung.