Wasserburger Polizei sucht Zeugen für Vorfall gestern auf der Umgehungsbrücke der B304


Gegen 16 Uhr kam es gestern auf der Innbrücke der B304 bei Wasserburg beinahe zu einem schwereren Unfall. Jetzt sucht die Wasserburger Polizei einen flüchtigen Fahrer sowie Zeugen des Vorfalls.


 

Um 15.55 Uhr befuhr ein 40-jähriger Wasserburger im vollbesetzten Pkw, darunter zwei Kinder, auf der Bundesstraße 304 die Innbrücke in Richtung Babensham. Im Gegenverkehr überholte ein Lkw-Transporter mit auffällig grüner Lackierung einen weiteren Lkw samt Anhänger, obwohl er nicht mehr rechtzeitig und gefahrlos vor dem Pkw des Wasserburgers einscheren konnte. Nur der schnellen Reaktion und Gefahrenbremsung sowohl des Fahrers des überholten Lkw als auch des 40-Jährigen ist es zu verdanken, dass es nicht zu einem schweren Unfall gekommen ist.

Der gesuchte Lkw setzte im Anschluss unbeirrt seine Fahrt fort.

 

Der Fahrer des grünen Transporters sowie Zeugen des Vorfalls, insbesondere der Fahrer des überholten Lkw mit Anhänger, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg, Telefon  08071/91770, zu melden.