Von Mann aus Bad Aibling fehlte seit Tagen jede Spur: Gute Nachricht der Bundespolizei gestern Nacht aus Erfurt ...


Wie gestern berichtet, war seit dem 27. Juli ein Mann aus Bad Aibling vermisst worden. Der Gesuchte war an dem Tag am Leipziger Hauptbahnhof zuletzt gesehen worden, danach verlor sich seine Spur. Nun die gute Nachricht des Polizeipräsidiums:


Der Vermisste wurde am gestrigen Freitag von Beamte der Bundespolizei in Erfurt angetroffen und in Gewahrsam genommen. Die Polizei setzte sich mit der Familie des Mannes in Verbindung, um die Rückführung nach Bad Aibling zu organisieren. 

Das  Polizeipräsidium Oberbayern Süd bedankt sich bei allen, die die Öffentlichkeitsfahndung unterstützt haben.