Am Freitag: Von MdB Daniela Ludwig ein kurzfristig einberufener, runder Tisch im Landkreis mit Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber


Von der Düngeverordnung über die Milch bis hin zu Klimaschutz und Anbindeverordnung – den heimischen Bauern brennen derzeit viele Themen unter den Nägeln. Für die Wahlkreisabgeordnete Daniela Ludwig von der CSU habe der Erhalt der bäuerlichen Familienbetriebe oberste Priorität. Es freue sie daher, dass es ihr kurzfristig vor den großen Sommerferien noch gelungen ist, die bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (Foto) für ein Gespräch mit Landwirten  der Region zu gewinnen.


Der Gesprächs-Vormittag findet am kommenden Freitag, 30. Juli, um 10 Uhr auf dem Bauernhof von Familie Geschwendtner in Rins 2 bei Söchtenau statt.

Als weitere Gesprächspartner werden unter anderen erwartet: der Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes Rosenheim, Josef Bodmeier und der Geschäftsführer Josef Steingraber.

Nach einer Besichtigung des Hofes, der vor allem für sein Rinser Natur-Eis bekannt ist, werde in einer Gesprächsrunde über die Herausforderungen für die Landwirte geredet.

Foto: Regierung