UPDATE zu Halfing: Fahrzeug der Feuerwehr München im Anmarsch - Immling abgesagt


Rund 100 Haushalte in der stark von dem Unwetter betroffenen Gemeinde Halfing sind derzeit ohne Strom, meldet das Landratsamt. Im Bereich des offenbar einsturzgefährdeten Kirchturms in Halfing wurde das Hotel mit rund 50 Personen inzwischen geräumt. Der Fachstatiker ist bereits vor Ort. Aktuell ist ein Hubleiterfahrzeug der Berufsfeuerwehr München auf dem Weg nach Halfing. Der Arm des Hubfahrzeuges kann bis auf rund 50 Meter ausgefahren werden und soll dem Fachstatiker eine möglichst genaue Beurteilung des beschädigten Kirchturms von außen ermöglichen.     


 

Die Abendveranstaltung auf Gut Immling wird heute Abende nicht stattfinden, da der zweite Rettungsweg durch umgestürzte Bäume versperrt ist.

 

Das Straßenbauamt meldet aktuell: Ortsdurchfahrt gesperrt

In diesem Bereich hat das Unwetter zahlreiche Schäden hinterlassen. Unter anderem muss die Standfestigkeit eines Wohnhauses, das sich in unmittelbarer Straßennähe befindet, untersucht werden. Daneben wurde der Kirchturm der Gemeinde Halfing stark beschädigt und muss, wie das Landratsamt Rosenheim mitteilt, von einem Fachstatiker beurteilt werden.

Derzeit ist noch nicht absehbar, wie lange die Ortsdurchfahrt der Gemeinde Halfing gesperrt bleiben muss. Ortskundige werden gebeten, den Bereich, wenn möglich, großräumig zu umfahren.

Die Aufräumarbeiten auf der Staatsstraße 2359 konnten unterdessen bereits am Nachmittag abgeschlossen werden. Die Staatsstraße war im Bereich Lochen/Straßöd (Gemeindebereich Vogtareuth) wegen umgestürzter Bäume vorübergehend gesperrt.