Polizei: Eine 65-Jährige querte mit ihrem Fahrrad bei Rot die Straße - Von Pkw einer 21-Jährigen aus Schechen erfasst


Eine 65-Jährige fuhr am gestrigen Montagmittag mit ihrem Radl auf der Kufsteiner Straße in Richtung Rosenheimer Innenstadt. Auf Höhe zur Einmündung in die Brianconstraße galt für die Frau das Rotlicht an der dortigen Ampelanlage. Eine 21-Jährige aus Schechen stand an der dortigen Einmündung gerade mit ihrem Pkw und die Lichtsignalanlage schaltete für die junge Autofahrerin auf „Grün“ um, so die Polizei heute.


Die 21-Jährige begann mit ihrer Weiterfahrt. Im selben Moment querte jedoch bei Rotlicht die Radfahrerin die Straße – der Pkw erfasste die Frau, so meldet es die Polizei.

Die 65-Jährige wurde auf die Motorhaube geschleudert, stürzte anschließend zu Boden und blieb dort verletzt liegen.

Vom Rettungsdienst wurde die Frau zur weiteren ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim eingeliefert, so die Beamten. Die junge Autofahrerin kam mit dem Schrecken davon.

An Auto und Fahrrad entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen nun aufgenommen: Gegenstand der Ermittlungen werde vcor allem die Schaltung der Lichtsignalanlage sein.