Immer donnerstags am Vormittag beim Rathaus-Eingang in Bad Aibling - Erlös für die Leseförderung

Da lohnt ein Abstecher: Der Förderverein der Stadtbücherei Bad Aibling verkauft jeweils donnerstags von 9.30 bis 12 Uhr am Rathaus-Eingang (Marienplatz) Urlaubslektüre, Sach- und Kinderbücher, Zeitschriften sowie DVDs und Brettspiele zu Schnäppchenpreisen.
Für den guten Zweck: Der Erlös wird für die Leseförderung verwendet!

Der Förderverein der Stadtbücherei Bad Aibling unterstützt die Bücherei durch ehrenamtliche und finanzielle Hilfe.


Die Mitglieder engagieren sich beim Vorlesen für Senioren, bei der Lese-Förderung und eben bei Bücher-Flohmärkten.


Die Bücherbox, eine umgebaute Telefonzelle in der Bahnhofstraße, wurde vom Förderverein initiiert. Jeder kann sich aus der Box Bücher nehmen oder welche reinstellen. Die Ordnung in der Box wird von Mitgliedern des Fördervereins überwacht.

Das Foto zeigt die Vorstandschaft:

Heidi Benda (Vorstand, Zweite von rechts), Dorothee Roscheck (Stellvertreter, links), Doris Mangerig (Schatzmeister, rechts) und Andrea Reverchon (Schriftführer, Zweite von links) – zudem gibt es neun Beiräte.

Der Förderverein freut sich über neue Mitglieder:

Der Jahresbeitrag beträgt für Erwachsene 18 Euro (Schüler/Studenten zehn Euro).

Foto: Stadtverwaltung