Am ersten Spieltag spielfreie Löwen starten am Mittwoch daheim in die Saison


Mit dem Derby SV Pullach gegen den FC Ismaning begann vergangenen Freitag die Bayernliga-Süd. Welch starke Mannschaften in dieser Saison am Start sind, verriet ein Blick auf die Startaufstellungen sämtlicher Begegnungen. Teams wie Donaustauf, Landsberg oder auch Türkspor Augsburg sind gespickt mit ehemaligen Drittligaspielern und hochkarätigen Amateurfußballern.


Auch viele weitere Teams haben sich im Sommer verstärkt, so dass das Niveau in der Liga deutlich gestiegen ist.

Für die Wasserburger Löwen wird das zweite Bayernligajahr daher umso spannender.

Die Mannschaft von Trainer Niki Wiedmann hatte dieses Wochenende – wie berichtet – noch spielfrei und startet kommenden Mittwoch, 19.30 Uhr, in der Altstadt gegen Hallbergmoos in die Saison.

Die Verantwortlichen des TSV 1880 Wasserburg haben in den letzten Monaten an der Infrastruktur gearbeitet, so dass noch mehr Fußballfeeling aufkommt.

Vier Tage vor dem Heimauftakt geht der Jahreskartenverkauf in den Endspurt. Saisonkarten für die attraktive Bayernliga gibt es hier https://sicherer-fussball.de/s/tsv-1880-wasserburg/ oder am Mittwoch an der Abendkasse.

Der Jahreskartenverkauf lief bislang sehr erfreulich, das Interesse an den Löwen ist nach wie vor groß.

JAH