WFV: Sicherheits- und Hygieneauflagen können derzeit nicht erfüllt werden


Der Wirtschafts-Förderungs-Verband Wasserburg als Veranstalter des Weinfestes hat sich entschlossen, die Großveranstaltung, die für den 31. Juli geplant war, endgültig abzusagen. „Wir können die aktuellen Sicherheits- und Hygieneauflagen nicht erfüllen“, so die Verantwortlichen des WFV. „Wir bedauern den Schritt sehr, bitten um Verständnis und hoffen auf das kommende Jahr.“