In nur einer Stunde gleich zwölf Fälle - Ablenkung durch das Mobiltelefon während der Fahrt eine der Haupt-Unfallursachen im Straßenverkehr


Beamte der Rosenheimer Polizei führten am gestrigen Montagmittag im Bereich der Georg-Aicher-Straße in Rosenheim eine Gurt- und Handykontrolle durch.


Im Rahmen der Kontrolle wurden innerhalb einer Stunde mehrere Verkehrsteilnehmer beanstandet. Insgesamt mussten bei acht Verwarnungen wegen nicht Anlegens des vorgeschriebenen Sicherheitsgurts ausgesprochen und vier Bußgeldverfahren wegen des Telefonierens – sowie Haltens des Mobiltelefons am Steuer – eingeleitet werden.

Ablenkung durch das Mobiltelefon während der Fahrt sei eine der Haupt-Unfallursachen im Straßenverkehr, sagt die Polizei.

Deshalb der Appell:

Lassen Sie sich während der Fahrt nicht von einem Mobiltelefon ablenken.

Stoppen sie Ihre Fahrt zur Nutzung des Mobiltelefons oder verwenden Sie eine Freisprecheinrichtung.

Andernfalls wird dies mit einem empfindlichen Bußgeld und einem Punkt in Flensburg geahndet.