Neuer Defibrillator dem FC Grünthal übergeben


Speziell das EM-Drama um Dänemarks Spielführer Christian Eriksen hat der Sportwelt nochmals vor Augen geführt, wie wichtig ein Defibrillator im Rahmen eines Wettkampfes sein kann, egal ob im Amateur- oder Profibereich. Denn dieser kann im Zweifel Leben retten und sollte eigentlich nicht erst seit diesem tragischen Vorfall ein Pflichtbestandteil einer Sportstätte sein. Dies haben die Verantwortlichen des FC Grünthal nun als Anlass genommen, um auch den Sportpark in Unterreit mit diesem wichtigen „Lebensretter“ auszustatten.


 

Ein großer Dank gilt hier dem großzügigen Sponsor und Förderer des Vereins, die Firma Anton Manhart, die diese wichtige Anschaffung möglich machte.

 

Das Bild zeigt Geschäftsführer Anton Manhart, der den „Defi“ an die beiden Abteilungsleiter Pirmin Hornig und Markus Wetterstetter übereicht.