Alkohol am Steuer: Kontrolle über Pkw verloren - Fahrer kommt mit leichter Verletzung davon - Zwei Autos geschrottet


Ein 37-Jähriger war heute gegen 3.30 Uhr am sehr frühen Morgen in Bruckmühl unterwegs. In einem Wohngebiet kam er mit seinem Wagen plötzlich von der Straße ab. Das Auto durchbrach einen Gartenzaun, fuhr quer durch einen Vorgarten und landete dann in der Hofeinfahrt noch quasi auf einem parkenden Pkw.


Zum Glück wurde der alkoholisierte Mann bei dem Unfall ’nur‘ leicht an der Hand verletzt, sagt die Polizei.

Er wurde zur ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, wo auch eine Blutentnahme angeordnet wurde. Der Führerschein des  Mannes wurde sichergestellt.

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und ein längerer Führerscheinentzug.

Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen und am Garten geht in die mehreren 10 000 Euro.

Beide Fahrzeuge haben nur noch Schrottwert und mussten abgeschleppt werden.