Schwarze Freitage: Darum geht es in Wasserburg, wenn zwei Autorinnen heute Nachmittag bei ihrer Stadtführung Gänsehaut garantieren


Schwarze Freitage – darum geht es nach längerer Corona-Pause nun auch wieder als Thema einer Führung, die in der Stadt Wasserburg aus dem Rahmen fällt:


Geheimnisvolles, Gespenstisches und Düsteres aus Burg, Kloster und Kirchen erwartet die Teilnehmer. Gruselführungen also – bei der die beiden Autorinnen Ilona Picha-Höberth (rechts) und Irene Kristen-Deliano Gänsehaut garantieren …

Erzählungen gibt es von Wundern, Spuk unerklärlichen Erscheinungen und seltsamen Begebenheiten. 

Der Treffpunkt ist am heutigen Freitag um 15 Uhr am Rathaus / Marienplatz in Wasserburg.

Anmeldung: Unter ilona@picha-hoeberth.com oder 08071/4107

Es gelten die aktuellen Corona Maßnahmen – eine FFP2 Maske ist mitzuführen!