Innerhalb eines Tages: Netzwerkstörung beim Informationstechnik Zentrum offenbar behoben - Ein Corona-Fall an Realschule


Für die Johann-Rieder-Realschule in Rosenheim wurde gestern ein Corona-Neuinfizierter gemeldet – und das bedeutet auch gleichzeitig, dass die Netzwerkstörung beim Informationstechnik Zentrum mit Blick auf die fehlenden Labormeldungen (wir berichteten) offenbar behoben ist.


Die Landkreis-Inzidenz hat sich somit zum gestrigen Tag nahezu verdoppelt: Von 3,4 auf 6,1 Fälle am heutigen Freitagmorgen – das sind nun 16 offiziell registrierte Corona-Neuinfizierte im Kreisgebiet in den vergangenen sieben Tagen und für heute davon neun Fälle!

Die Stadt Rosenheim registriert heute mehr als doppelt so viele wie gestern – nämlich 7,9 Fälle in der Inzidenz.

Für den Landkreis Mühldorf werden jetzt 7,8 Fälle gemeldet und für den Landkreis Traunstein weiter gestiegene 15,2 Fälle in der Inzidenz.

Der Freizeit ist auf 9,4 Fälle in der Inzidenz geklettert und somit wieder knapp vor einem zweistelligen Wert.