Die Regionalliga macht den Auftakt im Amateur-Fußball - Im Altlandkreis ist der FC Grünthal das erste Team, das in die neue Saison startet: Nächsten Freitag


Vorhang auf für die Regionalliga Bayern: Mit der Partie zwischen dem TSV Aubstadt und Drittliga-Absteiger SpVgg Unterhaching (Endstand 0:0) hat der Bayerische Fußball-Verband gestern Abend den offiziellen Startschuss zur Saison 2021/22 gegeben. Und somit rollt der Amateur-Fußball in den Ligen endlich wieder! Am Sonntag reist der TSV 1860 Rosenheim zum Auftakt zur Zweiten der SpVgg Greuther Fürth.


Unser Foto zeigt den feierlichen Amateur-Fußball-Auftakt gestern Abend mit Jugendlichen in allen Dressen der Teams der Regionalliga …

Die Bayernliga startet in genau einer Woche – wie ebenfalls berichtet, hat der TSV Wasserburg da gleich mal spielfrei … Das Niki-Wiedmann-Team steigt am Mittwoch, 28. Juli, daheim gegen Hallbergmoos ins mit so großer Spannung erwarteten Geschehen ein.

In der Bezirksliga ist die SG Reichertsheim morgen in einer Woche in Bad Endorf zum ultimativen Saisonstart zu Gast und der FC Grünthal hat genau heute in einer Woche sein Auftaktspiel der Kreisliga daheim gegen den ASV Au. Während Rückkehrer Amerang in der Kreisliga morgen in einer Woche bei den Vogtareuthern antritt!

Obacht, jetzt folgt ein Zahlenspiel: Ab der Kreisklasse geht’s nämlich tatsächlich erst in zwei Wochen los – ab dem 30. Juli – mit dem offiziell dann ZWEITEN Spieltag. Der somit auch der erste Spieltag hätte sein können und es ja nun auch irgendwie ist. Und der dritte ist dann der zweite.

Und der erste Spieltag – für alle Ligen ab der Kreisklasse komplett verlegt in den März – wäre dann eben einfach der 17. Spieltag. Oder nein, man hätte irgendwann heuer noch eine englische Woche einschieben können mit einem Mittwoch-Spieltag? Aber egal, wirklich verstehen muss man das ja nicht und

Hauptsache ist und bleibt doch im Fußballjahr 2021, es geht überhaupt los!