Endstation Polizei im Landkreis: Einer ohne Bremsscheibe, der andere zu schwer unterwegs - Zudem Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten


Beamte der Verkehrspolizei Rosenheim führten jetzt auf der A 8 im Landkreis eine stationäre Schwerlastkontrolle durch.


Hierbei wurden von insgesamt zwölf kontrollierten Fahrzeugen gleich mal zehn Lastkraftwagen beanstandet!

Besonders gravierend war der Zustand eines voll beladenen, slowenischen Sattelzuges. Bei diesem fehlte am Sattelauflieger eine Bremsscheibe. Wo der Fahrer die Bremsscheibe verloren hatte und vor allem wie lange er schon ohne diese Bremsscheibe unterwegs war, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden. Die Weiterfahrt des Sattelzuges wurde bis zur Instandsetzung unterbunden.

Der Fahrer eines griechischen Sattelzuges wurde beanstandet, da dieser die zulässige Gesamtmasse von 40 Tonnen um drei Tonnen überschritten hatte und zudem die vorgeschriebene EU-Lizenz für den grenzüberschreitenden Güterverkehr nicht vorzeigen konnte. Von dem Fahrer wurde eine Sicherheitsleistung in dreistelliger Höhe einbehalten.

Des Weiteren wurden 19 Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten, das Gefahrgutrecht, die Straßenverkehrsordnung und die Straßenverkehrs-Zulassungsordnung zur Anzeige gebracht.