Nach Regen ein wunderbarer Nachmittag: 1. Babenshamer Umwelt- und Nachhaltigkeitstag für den guten Zweck - Hilfe für rumänische Waisenkinder


Viel Interesse zeigten die Babenshamer und einige Auswärtige am 1. Umwelt- und Nachhaltigkeitstag im Mehrgenerationengarten. Mit dem Motto „Einfach o-fanga“ war ein buntes Programm aus vielen Lebensbereichen geboten.


Man konnte sich an über 20 Ständen über verschiedenste Themen informieren – vom Kiebitz über Biodiversität in Blumenwiesen, vom Naturgarten über Lichtverschmutzung, Gemeinwohlökonomie, Energieberatung über Solarmöglichkeiten, Upcycling und Recycling, Abfallberatung und Alternativen im Haushalt.

Man konnte frisches Brot, Kerzen und gebrauchte Bücher gegen Spende erstehen, Wachsreste, Alt-Handys und Briefmarken abgeben, die Kinder gingen auf „Buchstaben-Jagd“ und freuten sich über viele Angebote an den Ständen. Clownin Tilda begeisterte mit ihrem nachhaltigen Stück, in dem es ums Müllsammeln ging, nicht nur die Kinder.

Die Grashüpfer hatten gebastelt und konnten mit ihren Waren nachhaltig zum Gesamtspendenbetrag von 1.860 Euro beitragen, der komplett an den Verein „Hilfe für rumänische Waisenkinder“ geht.

Ein großes Dankeschön ging an die Aussteller, die das bunte Programm erst ermöglicht haben und die vielen ehrenamtlichen Helfer und Spender.

ei