40 Jahre Ruderverein Babensham-Wasserburg gebührend gefeiert


Die Vorstandschaft des Rudervereins Babensham-Wasserburg hatte dieser Tage ihre Mitglieder sowie Gründungsmitglieder und Ehrengäste zur Feier des 40-jährigen Bestehens des Vereins eingeladen. Der Bürgermeister der Stadt Wasserburg, Michael Kölbl, Gründungsmitglieder und Mitglieder, teils aus Österreich und München angereist, sowie insgesamt rund 60 Gäste kamen dieser Einladung nach. Im Doppelachter drehten unter anderem Vorsitzender Martin-Stuckenberger  und Ehrenvorsitzender Peter Drews eine Ehrenrunde (Foto).


 

Ein extra für das Fest erstellte Hygienekonzept wurde den Gästen mit der Einladung zugeschickt.

Nachdem ein Doppelachter und ein Doppelvierer mit Steuermann (-frau) auf Wasser gingen und für Staunen, der jenen die so etwas noch nie gesehen hatten sorgten, wurde ausgiebig gefeiert.

Peter Drews (Gründungsmitglied und Ehrenvorsitzender) durfte ein Bierfass anzapfen, zum Essen gab es Schmankerl vom Grill. Salate und Kuchen wurden von den Mitgliedern spendiert und ein Geburtstagskuchen wurde symbolisch von den ehemaligen Vorsitzenden Peter Drews und Andreas Edl sowie vom amtierenden . Vorsitzenden Martin Stuckenberger angeschnitten.

Der Vorsitzende dankte dem erweiterten Vorstand für die Unterstützung, die hm zuteilwird und mahnte an, dass es keine Selbstverständlichkeit sei, ein Ehrenamt auszuüben und ein Mangel an Ehrenamtlichen aktueller denn je sei. Gründungsmitgliedern und Mitgliedern, die den Verein seit langen Jahren unterstützen, wurde gedankt und ein Präsent überreicht. Zwei Mitglieder wurden zum 25-Jährigen geehrt.

Für Fragen rund um das Thema Ruderverein Babensham-Wasserburg, dem Ergo-Indoor-Training oder dem Rudern auf Wasser können sich Interessierte auf der Homepage (rv-bw.de)  informieren oder an ruderverein@rv-bw.de und info@rv-bw.de eine Nachricht schreiben.

 

Im Doppelvierer mit Steuermann (-frau): Mitglieder des Vereins mit dem ehemaligen Vorsitzenden Andreas Edl.

 

Geburtstagskuchen mit Vereinsfahne.