Auffahrunfall am Abend: Ein Autofahrer hatte übersehen, dass der Motorradfahrer seine Geschwindigkeit fürs Abbiegen verlangsamt hatte


Am gestrigen Montagabend war gegen 18.30 Uhr ein 26-Jähriger mit seinem Motorrad in Rosenheim in Richtung Stephanskirchen unterwegs. Da der junge Mann von der Staatsstraße nach links in eine Seitenstraße abbiegen wollte, verlangsamte er seine Geschwindigkeit. Ein hinter ihm fahrender 76-Jähriger übersah das und fuhr mit seinem Pkw auf das Motorrad auf.  


Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 26-Jährige von seinem Motorrad geschleudert. Er musste mit schweren Verletzungen im Schulterbereich ins Krankenhaus Prien gebracht werden, so die Polizei heute Vormittag.

.