Zeugen alarmieren kurz vor Mitternacht die Polizei - Anzeige gegen 38-jährige Fahrerin und zudem gegen ihren Freund, der die Polizei beleidigte


Am gestrigen Samstag kurz vor Mitternacht überprüfte die Polizei eine 38-Jährige mit ihrem Pkw – nachdem diese kurz zuvor im Stadtgebiet von Wasserburg durch Schlangenlinien-Fahren mit ihrem Skoda aufgefallen war, wie Zeugen den Beamten gemeldet hatten.


Die Polizisten bemerkten Alkoholgeruch bei der Kontrolle. Aufgrund dessen wurde bei der Frau eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Der 47-jährige Freund der Fahrerin war darüber offenbar derart erbost, dass er einen der Polizisten beleidigte. Auch gegen ihn wurde eine Anzeige erstattet.