Bayerns Gesundheitsminister hat es gestern noch einmal betont - Corona-Inzidenz im Landkreis am heutigen Sonntag bei 5,4 Fällen


Bayerns Gesundheitsminister hat es gestern noch einmal betont: Die Maske wird bleiben – niedrige Inzidenz-Werte hin oder her. Der Blick in andere Länder bereitet nämlich Sorge. Sie hatten vor wenigen Tagen zum Beispiel alle Corona-Schutzmaßnahmen aufgehoben:


Wegen einer starken Zunahme von Corona-Infektionen in den Niederlanden unterbricht nun dort das Parlament seine gerade erst begonnene Sommerpause und kommt zu einer Sondersitzung zusammen. Sie wurde für den kommenden Mittwoch angesetzt.

Nach Angaben des staatlichen Gesundheitsinstituts wurden im Nachbarland Holland zwischen Freitag und Samstag 10.345 neue Ansteckungen festgestellt – eine Woche zuvor waren es ’nur‘ 1.100 gewesen, berichtet der Bayerische Rundfunk.

Die Corona-Inzidenz liegt im Landkreis am heutigen Sonntag bei 5,4 Fällen – das sind 14 offiziell registrierte Corona-Neuinfizierte im Kreisgebiet in den vergangenen sieben Tagen.

Die Stadt Rosenheim registriert heute wie gestern 6,3 Fälle in der Inzidenz.

Für den Landkreis Mühldorf werden 2,6 Fälle gemeldet und für den Landkreis Traunstein gestiegene 10,7 Fälle in der Inzidenz.