Gestern Abend auf der B15: Mann aus Schechen mit großem Glück im Unglück - Er kam mit dem Schrecken davon


Gestern Abend gegen 19.15 Uhr auf der B15 bei Schechen: Ein 54-Jähriger aus Schechen war mit seinem Pkw auf der Bundesstraße in Richtung Rosenheim unterwegs. Er bemerkte im Bereich der Hinterreifen seines Autos plötzlich ein Schleifgeräusch und nur kurz danach blockierten die Reifen auf der Hinterradachse.


Der 54-Jährige verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug, das ins Schleudern geriet. Der Wagen überschlug sich in einer angrenzenden Wiese und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Der Mann hatte großes Glück im Unglück und wurde zum Glück nicht verletzt, so die Polizei am Freitagmorgen. Er konnte sich selbst aus dem verunfallten Pkw befreien.

An seinem Auto dürfte ein Sachschaden von rund 2500 Euro entstanden sein.