1000 Euro Schaden - Verursacher flüchten anschließend - Polizei bittet um Hinweise


Die Priener Polizei bittet um Hinweise zu einem Vorfall, der sich am frühen Mittwochabend in Höslwang ereignet hat.


Gegen 20 Uhr fuhr dort ein 25-jähriger Söchtenauer mit seinem Golf auf der Kreisstraße RO 4 von Pittenhart in Richtung Höslwang. Kurz vor Unterhöslwang fuhren vor ihm drei Rennradfahrer. Da alle drei nebeneinander fuhren, hupte er sie kurz an.

Nach dem Überholen kam es anscheinend zu einer verbalen Auseinandersetzung, wobei die Radfahrer den Pkw-Fahrer aufforderten, stehen zu bleiben. Gerade als er stehen bleiben wollte, fuhren die Rennradfahrer von hinten an den Pkw heran und traten und schlugen auf den Pkw ein.

Bei der Attacke wurde ein hinterer Kotflügel beschädigt, es entstand ein Schaden von zirka 1000 Euro.

Der Pkw-Fahrer nahm die Verfolgung der Radfahrer auf und fuhr ihnen nach. In der Lärchenstraße in Höslwang teilten sich die Radfahrer auf. Einer fuhr in Richtung Ortsmitte, ein anderer in Richtung Obergebertsham und der letzte in Richtung Halfing weiter.

Der Pkw Fahrer fuhr einem Rennradfahrer bis nach Halfing nach.

In Halfing versuchte der Radler ihn abzuhängen. Er fuhr in die Holzhamer Staße, dann in Richtung Bussardstraße und dann weiter in Richtung Grundschule. Bei der Grundschule fuhr er über einen Fußweg in Richtung Sportplatz, wo der Pkw-Fahrer ihm mit seinem Auto nicht nachfahren konnte. Der Rennradfahrer konnte dann entkommen.

Der Radfahrer trug eine weiße Radlhose und eine neongelbe Weste. Das Rennrad war schwarz und hatte eine orange Aufschrift.

Am Pkw des Geschädigten wurde eine Spurensicherung durchgeführt.

Hinweise zu den Rennradfahrern bitte an die Polizei in Prien unter Telefon 08051/9057-0.