Auch die Abteilung Radsport/Triathlon des SV Albaching wählte jetzt neu - Ereignisreiches Jahr trotz Pandemie - Blick nach vorne


Die Jahreshauptversammlung der Abteilung Radsport/Triathlon des SV Albaching fand in Kalteneck statt. Auf der Tagesordnung standen neben Berichten auch die Neuwahlen des Abteilungsvorstandes.


Die Versammlung war sehr gut besucht. Annähernd alle Mitglieder der Abteilung hatten sich eingefunden. Nachdem Abteilungsleiter Dominic Janda die anwesenden Mitglieder und Gäste begrüßt hatte, folgte ein kurzer Rückblick auf das vergangene Jahr, das bei den Radsportlern trotz der Pandemie relativ ereignisreich war.

Daran schlossen sich der Kassenbericht von Kassier Michele Galante, sowie der Kassenprüfungsbericht von Maria Zech, dee eine einwandfrei geführte Kasse attestierte und folglich die Entlastung der Vorstandschaft für das abgelaufene Geschäftsjahr beantragte. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen.

Von der Versammlung wurde Günter Ganslmeier als Wahlleiter für die Neuwahlen bestimmt.

Alle zur Verfügung stehenden Ämter wurden jeweils mit nur einem Wahlvorschlag versehen.

So ging alles rasch seinen Gang und Dominic Janda wurde im Amt als Abteilungsleiter bestätigt.

Auf den Posten des Schriftführers und damit auch zweiten Abteilungsleiters wurde Lena Vogl gewählt – sie folgt damit Ulli Stockbrink nach, der nun als Beisitzer der Vorstandschaft erhalten bleibt.

Als Kassier wurde erneut Michele Galante gewählt.

Man entschied sich in der Abteilungsvorstandschaft dafür, dass man die Vorstandschaft um zwei Beisitzer ergänzen möchte und so wurde Dirk Huber als zweiter Beisitzer gewählt und komplettiert damit die Vorstandschaft der Abteilung.

Die Kassenprüfer sind weiterhin Maria Zech und Peter Vorderwestner.

Unser Foto oben zeigt von links Ulli Stockbrink (Beisitzer), Dominic Janda (Abteilungsleiter), Lena Vogl (Stellvertreterin sowie Schriftführer), Michele Galante (Kassenwart), Dirk Huber (Beisitzer).

Nachdem die Wahlen durchgeführt waren, gab der neue und alte Abteilungsleiter noch die Vorschau für 2021/2022.

Hier sind neben Trainings und Ausfahrten vor allem die Fertigstellung des Trainingsraums geplant, der sich pandemiebedingt etwas verzögere.

Darüber hinaus plant man fest mit einer Wendelsteinrundfahrt am 21. August und dem Kufsteinerland-Radmarathon am 5. September auf der sportlichen Seite.

Auch das Thema Trikots wurde erörtert. Hier möchte man neue Trikots in neuem Design und neuem Sponsor haben. Die Vorbereitungen hierzu laufen und sollen möglichst im Herbst abgeschlossen sein, so dass in der neuen Saison mit den neuen Trikots gefahren werden kann.

An den offiziellen Teil schlossen sich noch ein inoffizieller Teil, bei dem Abteilungsleiter Janda die neue Abteilungs-Website vorstellte und deren Funktionen erklärte. So sei es ab sofort möglich, sich für die einzelnen Touren und Veranstaltungen über die Website anzumelden – statt wie bisher über die Whatsapp-Gruppe, was die Planung und Übersicht stark vereinfache.

Die Website ist zu finden unter folgender Adresse:

www.radsport-albaching.de

dj

Foto: Martin Blank