Am Montag geht's dort in Reitmehring mit der Asphaltierung los: Während der Sperrung sind die Grundstücke nicht mit Kraftfahrzeugen erreichbar


Die Maria-Schell-Straße in Reitmehring wird fertig gestellt, indem die noch fehlende Deckschicht aufgebracht wird. Für die Asphaltierungs-Arbeiten ist leider eine Vollsperrung erforderlich, meldet die Wasserburger Stadtverwaltung..


Die Bauarbeiten finden in der Zeit vom kommenden Montag, 12. bis längstens 23. Juli statt, heißt es. Es seien insgesamt fünf Arbeitstage eingeplant.

Während der Sperrung sind die Grundstücke nicht mit Kraftfahrzeugen erreichbar.

Die Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge an Stellplätzen im Bereich der Schmiedwiese oder Erlenstraße abzustellen.

Die betroffenen Anwohner werden über Postwurfsendungen informiert, so die Stadtverwaltung.