Gestern im Landkreis: Kleinbus fuhr nahezu ungebremst auf - Drei Fahrzeuge ineinander verkeilt - Großeinsatz der Retter


Am gestrigen, späten Nachmittag hat sich im Landkreis ein Unfall ereignet, bei dem zwölf Personen verletzt wurden! Darunter sind auch drei Kinder …


Der Verkehrsunfall ereignete sich auf dem linken Fahrstreifen der A8 zwischen den Anschlussstellen Frasdorf und Bernau – beteiligt waren drei Fahrzeuge.

Den ersten Erkennnissen zufolge, befuhr ein 48-jähriger Mazedonier mit seinem vollbesetzten Kleinbus die A8 und übersah hierbei die vor ihm verkehrsbedingt abbremsenden Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen – der Kleinbus fuhr daraufhin nahezu ungebremst auf das Heck des vor ihm fahrenden Pkw auf.

Infolgedessen schob der Bus diesen Wagen auf das davor befindliche Fahrzeug auf, woraufhin sich alle Fahrzeuge ineinander verkeilten.

Unter den zwölf verletzten Personen sind auch drei Kinder.

Die Unfallstelle wurde für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge vollständig gesperrt. Der diesbezügliche Rückstau betrug etwa 13 Kilometer.

Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.